Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/1/d206805547/htdocs/clickandbuilds/IWAGreiz/wp-content/themes/fruitful/inc/metaboxes/init.php on line 756

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/1/d206805547/htdocs/clickandbuilds/IWAGreiz/wp-content/themes/fruitful/inc/metaboxes/init.php on line 756

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/1/d206805547/htdocs/clickandbuilds/IWAGreiz/wp-content/themes/fruitful/inc/metaboxes/init.php on line 756
OTZ: So viele Kandidaten wie noch nie im Kreis Greiz für Bürgermeister- und Landratswahlen | IWA Greiz OTZ: So viele Kandidaten wie noch nie im Kreis Greiz für Bürgermeister- und Landratswahlen – IWA Greiz
06 Mrz

OTZ: So viele Kandidaten wie noch nie im Kreis Greiz für Bürgermeister- und Landratswahlen

Landrats- und Bürgermeisterstuhl heiß umworben

Greiz/Zeulenroda-Triebes. Am 15. April sind die Einwohner des Landkreises zur Wahl aufgerufen. Aber nicht nur das Votum zu den Landratskandidaten ist gefragt, auch in den Städten Greiz, Zeulenroda-Triebes und Auma-Weidatal wird der Bürgermeister gewählt. Bis Freitagnachmittag hatten die Kandidaten Zeit, ihre Unterlagen in den Wahlbüros einzureichen.

Landratswahl im Landkreis Greiz

Drei Kandidaten sind gemeldet.

Nachdem Landrätin Martina Schweinsburg (CDU) bereits im Vorfeld angekündigt hatte erneut zu kandidieren, folgte im Dezember die Nominierung. Schweinsburg war 1990 die erste frei gewählte Landrätin des Kreises Zeulenroda, seit 1994 lenkt sie die Geschicke des Landkreises Greiz.

Die Interessengemeinschaft für Wirtschaft und Arbeit (IWA) tritt mit Detlef Zietan an. Der Rechtsanwalt, mit seiner Steuerberatungsgesellschaft in Greiz, Zeulenroda-Triebes und Zwickau vertreten, trat bereits 2012 als Bürgermeisterkandidat an.

Die Linke hat den Zeulenroda-Triebeser Sven Weber als Kandidaten nominiert. Ein Zeichen des Aufbruchs wolle er nach außen senden, plädiert Weber für mehr Transparenz.

Quelle: OTZ
Ganzen Artikel bei OTZ lesen