29 Mrz

Bürgermeisterkandidat Jörg Geißler: „Wirtschaftsförderung ist Chefsache“

Jörg Geißler (IWA) möchte Bürgermeister werden und die Wirtschaft in Greiz stärken.

Greiz. Er habe in Gesprächen mit seinem Bruder Jens Geißler immer wieder viel auf die Politik in der Stadt Greiz geschimpft, weil er gesehen habe, wie sich Greiz zum Negativen entwickelt habe, sagt Jörg Geißler. Aber: „Wer A sagt, muss auch B sagen“, begründet er, dass er sich als Bürgermeisterkandidat der Interessengemeinschaft für Wirtschaft und Arbeit (IWA) aufstellen ließ, um etwas zu ändern und nicht nur zu schimpfen. „Greiz wird immer meine Heimatstadt sein“, sagt Geißler. Auch wenn er 1995 nach seiner Promotion die Stadt verlassen habe müssen, weil er dort, „wie viele andere Greizer auch“, keine Arbeit gefunden habe, habe er doch nie den Kontakt verloren. Allein durch seine Familie sei er immer wieder in der Park- und Schlossstadt gewesen und habe alle Vorgänge hier verfolgt.

Weiterlesen

28 Mrz

Gestern fand in der Villa von Herr Ramin Assisi eine Vorstellung der Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Greiz statt. Herr Röder konnte berufsbedingt nicht teilnehmen und Herr Steiniger befand sich im Urlaub.

Weiterlesen

06 Mrz

OTZ: So viele Kandidaten wie noch nie im Kreis Greiz für Bürgermeister- und Landratswahlen

Landrats- und Bürgermeisterstuhl heiß umworben

Greiz/Zeulenroda-Triebes. Am 15. April sind die Einwohner des Landkreises zur Wahl aufgerufen. Aber nicht nur das Votum zu den Landratskandidaten ist gefragt, auch in den Städten Greiz, Zeulenroda-Triebes und Auma-Weidatal wird der Bürgermeister gewählt. Bis Freitagnachmittag hatten die Kandidaten Zeit, ihre Unterlagen in den Wahlbüros einzureichen.

Landratswahl im Landkreis Greiz

Drei Kandidaten sind gemeldet.

Weiterlesen